close
Nützliche Geräte für jedes Büro

Nützliche Geräte für jedes Büro

28. Juni 2013

Ein Büro einzurichten ist nicht ganz so einfach wie die Einrichtung eines Wohnzimmers, denn an ein Büro werden andere Anforderungen gestellt. Hier geht es in erster Linie um die Zweckmäßigkeit und weniger um die Optik, wichtig ist, dass alles vorhanden ist, was den Büroalltag einfacher und effektiver macht. Es sind viele Kleinigkeiten, die beachtet werden müssen, aber auch wenn es um die Geräte geht, dann ist eine genaue Planung immer der richtige Weg.

 

Welche Geräte sollten in jedem Büro zu finden sein?

Ohne Computer kommt heutzutage kein Büro mehr aus, entsprechend sollte die EDV geplant werden. Neben dem eigentlichen PC sollte man in einem gut ausgestatteten Büro auch einen Scanner und einen Drucker finden. Nicht schaden kann ein Kopierer, und auch ein Faxgerät sollte vorhanden sein. Für viele Menschen sind Faxgeräte ein Relikt aus vergangenen Zeiten, aber es gibt Dinge, die das Faxgerät immer noch notwendig machen. Sicher kann man heute Unterlagen und Verträge auch als Anhang an eine Mail verschicken, zum Beispiel im PDF-Format und dann ausdrucken. Leider haben diese Verträge aber dann keine rechtsbindende Wirkung, das, was mit einem Faxgerät verschickt wird, hat dies aber schon. Ein Fax hat die gleiche Bedeutung wie ein Einschreiben mit Rücksendung, denn der Absender kann anhand des Sendeberichts jederzeit nachweisen, wann und an wen er das Fax verschickt hat. Alle, die auf Nummer sicher gehen wollen, wenn sie wichtige Dokumente verschicken möchten, sind gut beraten, dies mit einem Faxgerät und nicht als Anhang an eine Mail zu tun. Die Ausrede: Ich kaufe mir kein Faxgerät, weil diese Geräte altmodisch sind, zieht nicht mehr, denn mittlerweile gibt es hochmoderne Faxgeräte, die nicht mehr mit Tintenstrahl, sondern mit Laser arbeiten. Sollte übrigens im Büro die EDV-Anlage ausfallen, das Faxgerät funktioniert weiter, denn es ist unabhängig.

 

Auch auf kleine Dinge achten

Wenn ein Büro mit den richtigen Geräten ausgestattet ist, dann ist es noch lange nicht komplett. Es gibt viele vermeintliche Kleinigkeiten, die die Arbeit im Büro erleichtern. Dazu gehören zum Beispiel der Anrufbeantworter und auch die Briefwaage, mindestens ein Taschenrechner sollte vorhanden sein und auch eine Paketwaage kann gute Dienste leisten. In einem Büro sollte auch ein Aktenvernichter nicht fehlen, ebenso wenig wie eine moderne Telefonanlage. In einem Unternehmen, das viele Briefe verschickt, ist eine Falz- und Kuvertiermaschine eine praktische Hilfe. Kugelschreiber und Bleistifte, Kalender und Radiergummis, Heftzwecken und Büroklammern sollten ebenfalls in ausreichender Menge vorhanden sein. Wichtig sind auch die richtigen Büromöbel. Diese sollten nach Möglichkeit ergonomisch sein, denn das schützt den Rücken. Ein Schreibtisch, der sich in der Höhe verstellen lässt und nach Wunsch auch mit wenigen Handgriffen zu einem Stehpult wird, ist immer eine Anschaffung, die sich lohnt. Wenn sich mehrere Mitarbeiter einen Arbeitsplatz teilen, dann sollten auch höhenverstellbare Bürostühle mit einer ergonomischen Sitzfläche eine Selbstverständlichkeit sein.

 

Fazit

In jeder Firma ist das Büro die Schaltzentrale und so etwas wie das Herz des Unternehmens. Je besser ein Büro eingerichtet und ausgestattet ist, umso effektiver kann darin auch gearbeitet werden.